Zitate

This was the model that everyone was talking about. Should you buy the Pismo, or the SE 466 MHz Clamshell iBook? That was ‘the’ question during the time. While some knew that the Pismo simply had more to offer (i.e. 14.1″ 1024 x 768 screen), others were not as convinced.



Holden Scott, thisoldmac.ca

DVD Filme auf dem iBook

Ab einem 366Mhz iBook, second edition (Firewire) und 320MB RAM ist das DVD schauen kein Problem. Am besten dazu geeignet ist der hausinterne Apple DVD Player, da er die ATI Grafik mit 8MB VRAM optimal ausreizen kann. Freeware Player wie VLC lassen sich ebenfalls einsetzen, neigen jedoch dazu bei der Wiedergabe jedoch einzelne Frames zu verschlucken.

VLC ist das Programm der Wahl, falls die DVD auf einem der Vorgängermodelle mit 300Mhz oder 366Mhz ohne Firewire mit 4MB Grafikspeicher erfolgen soll, da der Apple DVD Player mindestens eine 8MB Grafik verlangt.

Wenn man übersprungene Frames tolerieren kann, funktioniert die VLC Lösung auch auf einem 366er mit der kleineren Grafik, das 300er ist nur zur Not erträglich wenn ein Film direkt von der Festplatte abspielt wird, da die Hardware mit dieser Aufgabe doch etwas überfordert ist.

Gefällt Ihnen meine Site?

Dann freue ich mich sehr über eine kleine Spende :)

Amount: