Zitate

Having left in 1985, Jobs returned to Apple in 1997 and unleashed his corporate son, Ive. Apple's software was in a mess and its market share almost invisible. So Jobs went for taste, and Ive produced a series of extraordinary, wildly postmodern machines. With their translucent, candy-coloured plastics and, in the case of the desktops, large, inviting handles, they had an almost overpowering tactile quality.

Bryan Appleyard, Sunday Times

  • iBook Girls
  • iBook Keylime 1
  • iBook Barbie
  • iBook Logicboard
  • iBook KeyLime 2
  • iBook Tangerine
  • iBook Hinges
  • iBook iMac to go

Erdbeben verzögert Auslieferung

Am 21.September 1999, dem Tag der iBook-Auslieferung erschütterte Taiwan ein schweres Erdbeben der Stärke 7.6 das rund 2300 Todesopfer forderte, fast 10000 Gebäude stürzten ein, über 7500 wurden schwer beschädigt.

Die von Apple mit der iBook Produktion beauftragte Fabrik der Firma Alpha Top in der weniger betroffenen Technologie-Region Hsinchu, dem taiwanesischen Silicon Valley, wurde nicht beschädigt.

Die Transportkapazitäten der Insel wurden dringend für Hilfsgüter benötigt, Stromausfälle machten die Produktion für eine Woche unmöglich. So konnten zunächst nur 6000 iBooks ausgeliefert werden.

Unified Motherboard Architecture

Das Clamshell iBook war der erste Mac, der auf der neuen Unified Motherboard Architecture (UMA) basierte. Auf dem Board kamen neue, Apple spezifische ASICs zum Einsatz, die die neuen Standards (USB, Firewire, 100mbit Ethernet, Ultra-DMA) unterstützten.

Die Einbindung der Controller-Bausteine "UniNorth" und "KeyLargo" verdeutlicht das Schaubild der japanischen Seite Medicalmac, hier in einer Google-Übersetzung verlinkt - oder die Apple Developer Notes

Weiterlesen: Unified Motherboard Architecture

Clamshell mit Touchscreen

Was heute das ModBook - ein zum Tablet PC modifiziertes MacBook ist, war 2001 der Gemini Computer.



ibook_gemini2In das iBook Clamshell Topcase war ein berührungssensitiver Touchscreen eingebaut, wodurch Keyboard und Touchpad überflüssig wurden. Technisch kann das iBook natürlich nicht mithalten, der Screen besteht heute aus einem vollwertigen Grafiktablett mit Wacom Technologie, auch ein GPS Modul ist eingebaut.

iBook-Clamshell zweisprachig

Nachdem ich aus der Besucherstatistik ersehen konnte, dass immer mehr Interessierte aus dem englischsprachigen Raum auf meine Webseite kommen, habe ich mit einer Übersetzung der Artikel begonnen, die Übertragung wird noch etliche Wochen in Anspruch nehmen. Der Direkteinstieg geht jetzt auch über die neu registrierte Domain www.iBook-Clamshell.com. Die Sprachauswahl erfolgt über die Länderflaggen ganz oben auf der Seite. Da ich kein native speaker bin und mein Schulenglisch nicht mehr so taufrisch ist möge man mir den etwas holprigen Stil verzeihen. Über das Kontaktformular auf der Impressum Seite nehme ich gerne Vorschläge für bessere Formulierungen entgegen.

Gefällt Ihnen meine Site?

Dann freue ich mich sehr über eine kleine Spende :)

Amount: